Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Pfrondorf

 

Wir sind eine von derzeit 11 Einsatzabteilungen der Feuerwehr Tübingen. Wir sind Freiwillig, dass heißt wir sind ehrenamtlich tätig und üben in der alarmfreien Zeit eine ganz normale Berufstätigkeit aus. Die Mitglieder unserer Einsatzabteilung sind Schreiner, Lehrer, Studenten, Flaschner, Glaser, Lageristen, Elektriker, Menschen wie Du und ich. Wird ein Alarm ausgelöst begeben wir uns schnellst möglich zum Feuerwehrhaus, ziehen uns um, besetzen das Feuerwehrauto und kommen dem Hilfesuchenden Bürger so schnell wie möglich zu Hilfe. Wir sind für Sie da, 24h am Tag, 365 Tage im Jahr, – Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit –

In erster Linie stellen wir den Grundschutz für die Pfrondorfer Bürgerinnen und Bürger sicher, unterstützend rücken wir allerdings auch in das gesamte Stadtgebiet der Universitätsstadt Tübingen aus und leisten somit einen wertvollen Teil zur Sicherheit.

Sicherheit ist unser Thema, kommt es im Stadtgebiet zu größeren Einsatzlagen kann der Einsatzleiter unsere Abteilung als Sondereinheit „Atemschutznotfalleinheit“ anfordern. Als speziell für die Rettung verunfallter Atemschutzgeräteträger ausgerüstetes und geschultes Team stehen wir dann zum sofortigen Eingreifen bereit.

 

 

Hier sind die Bilder von unserem Festwochenende:

 

Festakt Freitag der 27. April 2018: Festakt

Geschicklichkeitsfahren und 25 Jahre Jugendfeuerwehr Samstag den 28. April 2018: Samstag

Tag der offenen Tür am Sonntag den 29. April 2018: Tag der offenen Tür

 

11-Meter Turnier 2018

Elf – Meter – Turnier
Die Feuerwehr Tübingen, Freiwillige Einsatzabteilung Pfrondorf veranstaltet am
Samstag, 09. Juni 2018
wieder ihr Elf-Meter-Turnier. Hierzu möchten wir euch herzlich einladen.
Beginn ist ab 16:00 Uhr auf dem Sportgelände an der Schönbuchhalle.
Spielregeln:
• Eine Mannschaft besteht aus 5 Schützen. Davon muss mindestens ein Spieler unter 14, bzw. über 60 Jahre oder eine Frau sein.
• Geschossen wird auf Fußballtore (7,32 m x 2,44 m)
• Es treten immer zwei Mannschaften gegeneinander an. Dabei werden aus 11 Meter 5 mal abwechselnd und ohne Nachschuss geschossen.
• Steht es nach den 5 Schützen unentschieden, gibt es keine Verlängerung.
• Für einen Sieg gibt es 3 Punkte und für ein Unentschieden einen Punkt.
• Startgeld 15 €.

Einladung und Anmeldeformular